Chronik

Entstehung und Entwicklung von DILAB e. V.

29.06.1986

Vereinsgründung
Konzeptvorlage und Senatsverhandlungen – Genehmigung durch Berliner Arbeitgeberverband
Ziel: Finanzierung der Dienstleistungen durch Umlageverfahren für beteiligte Firmen

1987

Projektstart: Einrichtung eines Betriebs-Sozialdienstes als externes Dienstleistungsangebot für Klein- und Mittelbetriebe

1988

Einrichtung einer Schuldnerberatungsstelle als flankierende Maßnahme für die Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen im Bezirk Schöneberg

1989

Beschäftigungshilfeprogramm der Bundesregierung zur Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen und besonders schwer Vermittelbaren.

1990/91

Bürgerkontaktstelle Stadtteilbüro Consulere und diverse soziale Projekte

04.11.1992

Eröffnung der Schuldnerberatungsstelle im Bezirk Friedrichshain

1993-heute

Präventionsaktivitäten mit Schulklassen, Auszubildenden, Jugendlichen,
Fortbildungen für Lehrer, Betreuer, Sozialarbeiter, Behörden

1994

Projektierung des Comic Heftes: „Große Freiheit Nr.18″

1995

Ausbildungstätigkeit für die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung
Fort- und Weiterbildung für Lehrer in Berlin jährlich diverse Veranstaltungen bis 2001

Entwicklung der Plakatedition: „Reden über Schulden“

1997

Fachtagung Kids, Knete und Konsum
Fachberatung für Theaterstück im Grips Theater „Alles Gute“

1998

Entwicklung des Projektes B.L.O.S. für Jugendliche
Besser Leben ohne Schulden

Anerkennung als „geeignete“ Stelle für die Beratung und Durchführung von Verbraucherinsolvenzverfahren

Erweiterung der Plakatserie „Reden über Schulden“ zum Insolvenzverfahren

2001

Veröffentlichung der Kampagne B.L.O.S.

2004

Schuldnerberatung „Boxhagener Platz“ im Rahmen des Quartiersmanagements (bis 31.12.2008)

2005

Entwicklung und Veröffentlichung der neuen „Geier-Plakatserie“

2006

Start des Berliner Projektes „Online-Beratung“

2008/09

Entwicklung „MoneyCare“

2010

Erster Platz für das Unterrichtshandbuch MoneyCare auf der FinKom des Präventionsnetzwerkes Finanzkompetenz

2013

Erscheinen der 2. Auflage des Unterrichtshandbuches MoneyCare

2014

Erlangung des Qualitätssiegels soziale Schuldnerberatung der Landesarbeitsgemeinschafts Schuldnerberatung Berlin e. V. und Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008

Beitritt in die Stephan-Kommission, die die Förderung und Optimierung der außergerichtlichen Einigung zum Ziel hat

Weiterentwicklung der Plakatserie zum Insolvenzverfahren

2015

Pilotprojekt „Stärkung und Standardisierung des außergerichtlichen Einigungsversuches gem. § 305 InsO“

2016

Mitherausgabe der Onlineversion von Moneycare (moneycare-online.de)

2017

Erneuerung des Qualitätssiegels soziale Schuldnerberatung der Landesarbeitsgemeinschafts Schuldnerberatung Berlin e. V. und Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2015