DILAB e.V. berät seit 30 Jahren Bürger:innen aus dem Bezirk Berlin Friedrichshain-Kreuzberg. Aufgrund der Finanzierung durch das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg ist die Beratung kostenfrei.​​

Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle ist eine Einrichtung des Trägers Dilab e.V. und wird gefördert durch das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg – Amt für Soziales -.

Wir bieten jeden Montag von 15.00 – 16.00 Uhr eine Telefonsprechstunde an.

Stellen Sie einer Beraterin Ihre ersten Fragen rund um das Thema Schulden.

Zusätzliche Telefonsprechstunden:

Mittwoch, den 12.06.2024 von 14.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch, den 19.06.2024 von 07.30 – 09.00 Uhr

Mittwoch, den 26.06.2024 von 11.00 – 13.00 Uhr

! ACHTUNG !
Sollte keiner rangehen oder anderweitige Ansagen erfolgen, befindet sich die Beraterin aktuell in einem Gespräch. Leider ist es uns momentan aus technischen Gründen nicht möglich ein Besetztzeichen zu übermitteln. Versuchen Sie es in diesem Fall einfach zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

NEU!!!!

Sie können die telefonische Erstberatung auch online vereinbaren.

Hierfür ist die Angabe Ihrer Telefonnummer notwendig. Wir rufen Sie dann zu dem vereinbarten Termin an.

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie über das Sekretariat einen Termin in unserer Beratungsstelle.

Tel.: 030-422 77 94.

Sie möchten schnell eine erste Hilfestellung?

Stellen Sie einer Beraterin Ihre ersten Fragen in unserer Telefonsprechstunde.

Jeden Montag von 15 – 16 Uhr.

Zusätzliche Termine finden Sie unter Aktuelles.

Sie benötigen eine Bescheinigung für Ihr P-Konto, möchten Ihren Mahnbescheid prüfen lassen oder haben aktuelle Miet- und Energieschulden? 

Kommen Sie in unsere offene Sprechstunde.

Jeden Dienstag von 14 -16 Uhr.

Feedback-Umfrage

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen!
Nur 5 Minuten
9 Fragen

Wir sind eine durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales anerkannte und finanzierte Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle. Unser Verein ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Berlin e.V.,  der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung, sowie beim AWO Landesverband Berlin e.V.

BAG SB Logo
AWO-LOGO_HQ-neu

Achtung! News und wichtige Informationen zu unserem Beratungsangebot finden Sie unter Aktuelles.

Leider wird das Thema Schulden im täglichen Leben noch immer als Tabuthema gesehen, egal wieviel Fernsehsendungen oder Dokusoaps es zu diesem Thema noch geben wird. Ein offener Umgang mit dem Thema Schulden im Alltag ist äußerst selten.

Die meisten Ratsuchenden, die zu uns kommen, haben die Schulden nicht erst seit gestern, trauen sich aber wegen des „Tabus“ nicht, eine Beratungsstelle aufzusuchen.

Sehr oft kommen Ratsuchende und erzählen im ersten Termin von der psychischen Belastung, die sie wegen der Schuldensituation haben, die Angst vor dem Briefkasten, Angst, die Post zu öffnen.
Viele Ratsuchenden erzählen vor Scham nichts im Freundeskreis, niemand weiß von ihrer Situation, sie haben das Gefühl, sie stehen allein da.

In einem Beratungsgespräch haben Sie jemanden der Ihnen zuhört und das, ohne den Zeigefinger ermahnend zu erheben oder moralische Grundsätze vorzuhalten. Schon nur das Zuhören im ersten Termin, lässt die meisten Ratsuchenden erleichtert die Beratungsstelle wieder verlassen, meist mit einem Folgetermin.

Zögern Sie nicht, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin!

Die Anschriften der für Sie zuständigen anerkannten Beratungsstellen finden Sie unter www.schuldnerberatung-berlin.de.